Kinoptikum Landshut
El Ciudadano ilustre - DER NOBELPREISTRÄGER  Cinespañol span. O.m.U.
 Di 16.01. 
 Mi 17.01. 
 Mi 17.01. 
21:00
18:30
21:00
Daniel Mantovani freut sich auf den Besuch in seinem argentinischen Heimatdorf: Seit 40 Jahren ist der Literaturnobelpreisträger nicht mehr dort gewesen, dabei dienten ihm sowohl der Ort als auch dessen Bewohner als Inspiration für viele seiner Werke. Nun will er endlich zu seinen Wurzeln zurückkehren und nicht nur seiner Jugendliebe Irene einen Besuch abstatten, sondern auch mit alten Freunden in Erinnerungen schwelgen. Nach seiner Ankunft wird er auch prompt zum Ehrenbürger der Stadt ernannt. Doch die Freude über den berühmten Besucher währt nicht lange: Bald schon schlagen Stolz und Bewunderung bei vielen Bürgern in Missgunst und Neid um, und als dann auch noch eine jugendliche Verehrerin in seinem Hotelzimmer auftaucht, wird die Reise für Daniel endgültig zum Höllentrip… Die motivische Verknüpfung von Dürrenmatts BESUCH DER ALTEN DAME und Pirandellos SECHS PERSONEN SUCHEN EINEN AUTOR wird hier überraschend zugespitzt. Der Blick auf den provinziellen Mikrokosmos erfolgt nämlich ganz durch die Brille des Literaten, der von Oscar Martínez als unsympathischer und überheblicher Zyniker gespielt wird. Die Kluft zwischen dem ausgebrannten Schreiber und seinen "eigenen" Figuren, die ihm leibhaftig gegenübertreten, scheint unüberwindbar. Dieser Widerspruch erweist sich aber nicht als Manko, sondern als tragische Notwendigkeit. Der unverheiratete und kinderlose Mantovani ist einsam, gebrochen und sehnt sich danach, eine von jenen Figuren zu sein, die er uns so lebendig und liebevoll beschreibt. Doch allein sein distanzierter literarischer Blick – der sich in filmisch präzisen Beobachtungen dieser ungemütlichen Kleinstadthölle niederschlägt – separiert den Schriftsteller von allem, was er liebt. Mit »DER NOBELPREISTRÄGER« gelingt den beiden Koregisseuren ein typisch lateinamerikanischer Film, der seine Magie mit langem erzählerischen Atem entwickelt, dabei auf gefinkelte Art »meta« ist, aber ohne postmoderne Gedankenakrobatik auskommt. Ein kleines Juwel. (epd)
Land/Jahr: 
ARG 2016
Regie:
Gastón Duprat, Mariano Cohn
Darsteller:
Oscar Martínez
Länge:
118 Min.